Honig und Hafer glutenfreies Brot

Weiches, lockeres und perfekt in Scheiben schneidbares Sandwichbrot mit einem reichen Aroma aus Hafermehl und Honig. Nachdem ich einige Monate lang glutenfreies” sandwichbrot> . Dieser Teig sieht in jeder Phase gleich aus und die Fotos können als Referenz verwendet werden.

Wenn Sie kein glutenfreies Brot benötigen, empfehle ich einen der folgenden Schritte:

Honig- und Haferglutenfreies Sandwichbrot - das Rezept erhalten Sie bei barefeetinthekitchen.com

Honig und Hafer glutenfreies Brot

Zutaten

  • cups brown rice flour 1 Tasse braunes Reismehl
  • cups oat flour make sure the flour is certified GF 1 1/4 Tassen Hafermehl stellen Sie sicher, dass das Mehl GF zertifiziert ist
  • cup potato starch 2/3 Tasse Kartoffelstärke
  • cup tapioca starch 1/3 Tasse Tapiokastärke
  • teaspoons instant 2 Teelöffel sofort
  • Hefe
  • teaspoons salt 1 1/4 Teelöffel Salz
  • teaspoons xanthan gum 1 1/4 Teelöffel Xanthangummi
  • cup warm milk 3/4 Tasse warme Milch
  • cup honey 1/3 Tasse Honig
  • cup soft butter 1/4 Tasse weiche Butter
  • large eggs 3 große Eier
  • make sure the oats are certified GF Optional: Mit Hafer bestreuen, um sicherzustellen, dass der Hafer GF-zertifiziert ist

Anleitung

  1. Geben Sie Mehl, Stärke, Hefe, Salz und Xanthangummi in eine Rührschüssel oder in die Schüssel Ihres Standmixers. Butter und Honig in einer Glasschüssel oder Tasse erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Schneebesen oder umrühren und beiseite stellen.

  2. Mit einem Elektromixer (Handmixer oder Standmixer) die warme Milch nach und nach in die trockenen Zutaten einrühren. Die Mischung wird zuerst bröckelig sein, aber sobald die ganze Milch hinzugefügt ist, wird es zusammen kommen. Die geschmolzene Butter und den Honig in die Rührschüssel geben und gut verrühren.

  3. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu. Schlagen Sie die Mischung, bis jedes Ei vollständig integriert ist, bevor Sie das nächste hinzufügen. Sobald Sie alle Eier hinzugefügt haben, schlagen Sie die Mischung für 3 Minuten mit hoher Geschwindigkeit. Dies fügt dem dicken Teig Luft hinzu, wodurch das fehlende Gluten strukturell ersetzt wird.

  4. Nach 3 Minuten sieht der Teig wie eine dicke, schwere Buttercreme aus: glatt und seidig. Der Teig wird auch sehr klebrig und fühlt sich ein bisschen kiesig an, wenn Sie etwas zwischen Ihren Fingern reiben. Lassen Sie den Teig in der Rührschüssel und decken Sie die Schüssel mit einem leichten Tuch oder Plastikfolie ab.

  5. Den dicken Teig 60-90 Minuten gehen lassen. Dieser Teig wird nicht doppelt so groß sein, aber auf jeden Fall aufblähen. Rühren Sie den Teig vorsichtig um. Kratzen Sie es in eine leicht gefettete 8 1/2 “x 4 1/2” Laib Pfanne.

  6. Verwenden Sie Ihre feuchten Finger oder einen feuchten Spachtel oder Schaber, um die Oberseite zu glätten und „Falten“ zu beseitigen. Je glatter Ihr Brot ist, bevor Sie es in den Ofen geben, desto glatter wird es, sobald es gebacken ist.

  7. Die Oberseite des Laibs leicht mit Hafer bestreuen und leicht in den Laib drücken. Decken Sie die Pfanne locker ab und lassen Sie den Teig aufgehen, bis er kaum noch über den Rand der Pfanne ragt. 45 – 60 Minuten, bis zu 90 Minuten. Gegen Ende der Anstiegszeit den Backofen auf 350 ° F vorheizen.

  8. Das Brot 25 Minuten goldbraun backen. Nehmen Sie es aus dem Ofen und stellen Sie es aus der Pfanne auf ein Gestell. Mit zerlassener Butter leicht bestreichen, um die Kruste weich zu halten. Dabei darauf achten, dass die Haferflocken nicht ausgebürstet werden. Vollständig abgekühlt in Scheiben schneiden. Genießen!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*