selbstgemachtes Waschmittel

Ich benutze dieses hausgemachte Waschmittel seit fast drei Jahren. Ich habe es mit vielen Freunden geteilt und das „Rezept“ wurde kürzlich mehrmals angefordert. Ich habe beschlossen, es hier zu teilen, damit ich es bei Bedarf einfach verlinken kann. Ich werde am Montag mit einem Essen Rezept zurück sein!


In dieser Seife sind nur drei Zutaten enthalten, die zusammen eine hervorragende Waschseife ergeben, die unsere Kleidung sauber und frei von Duftstoffen hält. Fels Naptha ist nur ein Heads-up-Produkt und eine sehr duftende, sauber riechende Seife, aber überraschenderweise ist nach dem Waschen kein anhaltender Duft auf der Kleidung zu finden. Fels Naptha ist auch ein ausgezeichneter Fleckenentferner. Sie können die winzigen Enden der Seife retten, nachdem Sie sie größtenteils gerieben haben, und sie zum Entfernen von Flecken verwenden.

Waschsoda ist Natriumcarbonat. (Dies ist nicht dasselbe wie Backpulver, bei dem es sich um Natriumbikarbonat handelt.) Waschsoda hilft, Gerüche und Schmutz zu entfernen. Borax ist Natriumborat. Borax ist ein natürlicher Wäscheweißer und Deodorant. Ich kaufe alle drei Artikel in meinem örtlichen Kroger-Geschäft und bei Wal-Mart. Sie können auch online gefunden werden.

Ich habe das Waschpulver in einer HE-Waschmaschine verwendet . Ich streue das Pulver auf die Kleidung, bevor ich die Maschine starte. Wie bei allen anderen Dingen entscheiden Sie nach eigenem Ermessen, ob Sie ein hausgemachtes Reinigungsmittel in Ihrem Gerät verwenden.

Ich wasche fast ausschließlich in kaltem Wasser ohne Schwierigkeiten. Das Waschmittel löst sich in Kontakt mit kaltem oder heißem Wasser auf. Wenn ich Wäsche wasche, werfe ich auch etwa eine viertel Tasse weißen Essig anstelle von Weichspülern ein.

Selbst gemachtes PULVER-Waschmittel

2 Tassen 20 Mule Team Borax
2 Tassen Arm und Hammer Waschsoda
1 Riegel Fels Naptha oder 1/2 Riegel Zote, gerieben (für Fels Naptha verwende ich eine feine Reibe und für Zote eine Standard-Reibe)

Reibe die Seife und lege dann alle drei Zutaten in eine große Rührschüssel. Umrühren, um gründlich zu kombinieren. Zur Lagerung in einen luftdichten Behälter umfüllen. Verwenden Sie 1 Esslöffel dieses Reinigungsmittels für kleine bis mittlere Mengen und 2 Esslöffel für große oder stark verschmutzte Mengen.

Für den Fall, dass Sie sich fragen, ich habe in der Vergangenheit auch eine flüssige Waschseife gemacht. Die Puderversion ist meine Lieblingsversion wegen ihrer Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit. Auf vielfachen Wunsch füge ich unten auch Anweisungen für die flüssige Version hinzu.

Selbst gemachtes FLÜSSIGES Waschmittel

1/3 bar Fels Naptha oder eine andere Art von Seife, wie
oben aufgelistet

1/2 Tasse Arm und Hammer Waschsoda

1/2 Tasse 20 Mule Team Borax
1 kleiner Eimer, ungefähr 2 Gallonen groß; Ich benutze ein
Große Schachtel mit einem Schnappdeckel zum Aufbewahren. Die Seife rühren und in eine Soße geben
schwenken. Fügen Sie 6 Tassen Wasser hinzu und erhitzen Sie es, bis die Seife schmilzt. Ergänzen Sie die
Waschen Sie Soda und Borax und rühren Sie, bis es sich aufgelöst hat. Entfernen von
Hitze. Gießen Sie 4 Tassen sehr heißes Wasser in den Eimer. Die Seifenmischung hinzufügen und umrühren. Fügen Sie nun 1 Gallone plus 6 Tassen Wasser hinzu und
rühren. Lassen Sie die Seife ca. 24 Stunden einwirken und sie wird gelieren. Verwenden Sie eine halbe Tasse Flüssigseife pro Ladung.

Die fertige Seife wird kein Feststoff sein
Gel. Es wird eher ein wässriges Gel sein, das genau beschrieben wurde
als “Eiernudelsuppe” aussehen. Die Seife ist eine schaumarme Seife. Wenn du
sehe keinen Schaum, das ist in Ordnung. Schaum macht die Reinigung nicht, es geht
die Zutaten in der Seife.

~ Klicken Sie hier, um Barefeet In The Kitchen per E-Mail zu abonnieren und täglich neue Rezepte in Ihrem Posteingang zu erhalten. ~

VOR” zwei jahren: deutsche pfannkuchen mit orangensauce>